Yoga

 

Yoga, Bewegung, Gesundheit, Martina Vollbrecht, Zehlendorf“If you want to be happy                
– do happy things,
if you want to be healthy
– do healthy things.          

(Dr. Swami Gitananda)

 

 

Yoga ist weitaus mehr als Körperübung. Mehr als in möglichst komplizierten Positionen schick auszusehen.
Yoga ist ein Weg zu Gesundheit und Lebensfreude.

Den Weg in diese Erfahrung und dieses Lebensgefühl unterrichte ich.

 

Das heute auf der ganzen Welt gelehrte Yoga basiert auf den Yoga Sutras des Pantanjali, eines etwa 2000 Jahre alten Sanskrittextes, und bedeutet achtgliedriger Pfad.

Achtgliedriger Pfad zur Selbstverwirklichung

1. Yama – Soziales Veralten
2. Niyama – persönliches Verhalten
3. Asana – Körperhaltungen
4. Pranayama – Atemlenkung
5. Pratyahara – Zurückziehen der Sinne
6. Dharana – Konzentration
7. Dhyana – Meditation
8. Samadhi – überbewusster Zustand

 

Mit allen diesen Punkten beschäftigen wir uns in den Yogaklassen. Spielerisch, liebevoll und konzentriert.

 

Mein Leben wurdIMG_3509 (2)e immer wieder durch Yoga berührt. Angefangen als 18 Jährige fand ich ein Buch über „Yoga gegen Rückenschmerzen“. Das war der Einstieg.

2009 fand ich dann „meinen“ Yogalehrer Udo Terasa, der mich schon nach kurzer Zeit fragte: „Hast Du nicht Lust, die Yoga Lehrer Ausbildung zu machen?“. Gefragt, gesagt, getan. Und seither unterrichte ich.

Zivis zu Beginn meiner Yogalehrer Karriere, danach die BFD’ler, ( Bundesfreiwilligendienst ). Kurse mit Menschen im Rentenalter. Junge Erwachsene. Anfänger, Fortgeschrittene. Fitte, gesunde Menschen und Mensche, die mit Einschränkungen leben.

Alles ist Leben. Und Bewegung, die „richtige“ Art zu Atmen und Entspannung sind in jedem Alter gut und Not-wendig.

Om namah Shivaya

http://www.gitanandayoga.de/

http://www.druworldwide.com/